top of page

Datenschutz-Bestimmungen

ARTIKEL 1: ANWENDUNGSBEREICH DER POLITIK

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie (die „Richtlinie“) besteht darin, die Verpflichtung des Unternehmens AIRMAT (der „Verantwortliche“) zu formalisieren, die Privatsphäre der Benutzer der Website https://www.airmat.com / (die „Website “). Es beschreibt auch, wie AIRMAT die erhobenen personenbezogenen Daten (die „Daten“) erhebt, verwendet und speichert.

 

Die Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen bilden eine vertragliche Einheit.

In seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher und im Zusammenhang mit der Nutzung seiner auf seiner Website zugänglichen Dienste werden die personenbezogenen Daten der Benutzer gemäß dem französischen Recht und insbesondere dem Datenschutzgesetz („LIL“) verarbeitet. , n° 78-17 vom 8. Januar 1978, geändert durch das Gesetz vom 6. August 2004 und alle nachfolgenden Änderungen. AIRMAT unterliegt auch der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 vom 27. April 2016, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist („DSGVO“).

ARTIKEL 2: DER VERARBEITUNGSLEITER UND DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Auf der Website erhobene personenbezogene Daten werden verarbeitet von:

LUFMAT

21 Rue de l’Abbé Jerzy Popielusko

BP 219 62 304 LENS Cedex

Telefon : +33 (0)3 21 79 31 20

E-Mail: airmat@airmat.com

Vertreten durch Vorname, Nachname, Position

 

Der Datenschutzbeauftragte des Unternehmens ist:

Vorname Name

21 Rue de l’Abbé Jerzy Popielusko

BP 219 62 304 LENS Cedex

Telefon: angeben

E-Mail: angeben

ARTIKEL 3: DEFINITIONEN

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 DSGVO).

AIRMAT erhebt nur personenbezogene Daten, die für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, angemessen, relevant und auf das Notwendige beschränkt sind. Daher wird der Benutzer niemals aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben, die als „sensibel“ gelten, wie etwa seine rassische oder ethnische Herkunft, seine politischen, philosophischen oder religiösen Meinungen.

Durch das Surfen auf der Website autorisiert der Benutzer die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gemäß der Richtlinie.

Der Datenverantwortliche ist jede juristische oder natürliche Person, die festlegt, zu welchem Zweck und wie personenbezogene Daten verwendet werden.

Der Subunternehmer ist die natürliche oder juristische Person (Unternehmen oder öffentliche Einrichtung), die Daten im Auftrag einer anderen Stelle (des für die Verarbeitung Verantwortlichen) im Rahmen einer Dienstleistung oder Bereitstellung verarbeitet.

ARTIKEL 4: ANNAHME DER POLITIK

Der Benutzer hält sich an diese Richtlinie ab dem Moment, an dem er sich zum ersten Mal mit der Website verbindet und sie weiterhin nutzt, unabhängig von seiner Verbindungsart, dem Land, aus dem er sich verbindet, und unabhängig von seiner Nationalität. Dies bis zur letzten Verbindung oder dem Entfernen von Daten über den Benutzer aus der über die Website erstellten Datenbank.

Durch die Nutzung der Website bestätigt der Benutzer, die Bedingungen der Richtlinie gelesen zu haben, und autorisiert die Erfassung, Verwendung und Verarbeitung aller personenbezogenen Daten, die über diese Website oder ein anderes Medium gemäß den Richtlinien übermittelt werden.

Wenn der Benutzer minderjährig ist, wird er gebeten, diese Richtlinie mit seinen Eltern oder gesetzlichen Vertretern zu lesen und mit ihnen die Bedingungen der Online-Nutzung sorgfältig zu lesen, die sie formell in seinem Namen genehmigen.

Ohne die Genehmigung der Inhaber der elterlichen Gewalt können wir keine Daten von Minderjährigen unter 15 Jahren erheben. Internetnutzer unter 15 Jahren müssen angeben, ob sie unter 15 Jahre alt sind. Ist dies der Fall, muss die E-Mail-Adresse des Sorgeberechtigten mitgeteilt werden, um dessen Einwilligung einzuholen.

Wenn der Benutzer die Bedingungen dieser Richtlinie nicht akzeptiert, fordern wir ihn auf, sich von unserer Website zu trennen.

ARTIKEL 5: ART DER ERHOBENEN DATEN

AIRMAT erhebt und verwendet die für seine Tätigkeit erforderlichen personenbezogenen Daten.

Beim Besuch der Seite werden Daten wie Ihre IP-Adresse erfasst.

 

AIRMAT muss verschiedene Kategorien personenbezogener Daten erheben:

  • Informationen, mit denen Sie identifiziert und kontaktiert werden können (Name, E-Mail);

  • Informationen zur Identifizierung Ihres Projekts (mit dem Formular gesendete Nachricht);

  • Informationen zu Cookies (Cookies usw.).

 

AIRMAT verarbeitet keine sensiblen Daten, nämlich Daten, aus denen angebliche rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, genetische Daten, biometrische Daten, Daten über die Gesundheit einer Person oder Daten über die sexuelle Orientierung einer Person.

Es obliegt dem Nutzer, dass die der Firma AIRMAT übermittelten Daten vollständig und aktuell sind.

In diesem Zusammenhang verpflichtet sich der Nutzer, die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten und keine Äußerungen mit diffamierenden, beleidigenden, die Achtung der Privatsphäre bedrohenden, zu Rassenhass aufstachelnden Äußerungen usw. zu äußern, die unter Strafrecht fallen könnten. Solche Äußerungen können in keinem Fall toleriert werden, die Firma AIRMAT wird wahrscheinlich rechtliche Schritte einleiten, um ihre Rechte gegen Sie zu verteidigen, falls Äußerungen gegen die Bestimmungen der vorliegenden Erklärung verstoßen. 

ARTIKEL 6: DATENERHEBUNG

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unmittelbar bei:

  • Die Veröffentlichung von Kommentaren, die in den sozialen Netzwerken von AIRMAT geschrieben wurden;

  • Kommunikation durch den Benutzer über die Formulare auf der Website;

  • Direkte Kommunikation mit Mitarbeitern per Telefon oder E-Mail;

  • Durch Kekse.

 

Wir laden Benutzer ein, die Cookie-Richtlinie zu lesen (Link einfügen), die Ihnen helfen soll, diese Technologien und die Verwendung, die wir von ihnen auf unserer Website machen, besser zu verstehen.

ARTIKEL 7: ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Die Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt wie folgt:

  • Navigation auf der AIRMAT-Website zulassen (Cookies);

    • Rechtsgrundlage: Einwilligung

  • Beantwortung von Anfragen, die über das Kontaktformular oder per E-Mail eingehen;

    • Rechtsgrundlage: Einwilligung

  • Terminanfragen zulassen und verwalten;

    • Rechtsgrundlage: Einwilligung

 

Der Nutzer kann seine Einwilligung widerrufen, ohne dass die Gültigkeit der bereits erfolgten Verarbeitung in Frage gestellt wird.

 

AIRMAT verwendet Ihre Daten auch zur Optimierung seiner Aktivitäten, insbesondere um:

  • Messen Sie das Publikum der Website und die Anwesenheitsrate der verschiedenen Seiten;

    • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse

  • Benutzerkonsultationen verwalten

    • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse

  • Verwalten Sie die Ausübung von Rechten durch Benutzer in Anwendung des Datenschutzgesetzes und der DSGVO;

    • Rechtsgrundlage: Gesetzliche Verpflichtung

 

Die erhobenen Daten dürfen anschließend nicht in einer Weise verwendet werden, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist. Es werden keine personenbezogenen Daten ohne das Wissen der Menschen und ohne deren Information erhoben.

Es werden nur die für den Zweck notwendigen Daten im Sinne von Art. 5 DSGVO erhoben. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für einen festgelegten Zeitraum gespeichert und gesichert.

ARTIKEL 8: EMPFÄNGER

Die von uns erhobenen Daten werden von unseren internen Diensten verarbeitet und sind nur Personen in unseren Abteilungen zugänglich, die aufgrund ihrer Funktion zur Verarbeitung berechtigt sind. 

Sie werden auch an unsere externen Dienstleister übermittelt, die in unserem Auftrag handeln, wie z. B. diejenigen, die mit der Verwaltung der Datenspeicherung oder -pflege befasst sind. Wir stellen sicher, dass sie die notwendigen Garantien bieten, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten zu respektieren. 

Der Datenverantwortliche kann aufgefordert werden, personenbezogene Daten an die Verwaltungs- oder Justizbehörden weiterzugeben, wenn ihre Offenlegung für die Identifizierung, Festnahme oder Strafverfolgung einer Person erforderlich ist, die die Rechte des Datenverantwortlichen, anderer Benutzer oder Dritter beeinträchtigen könnte . Schließlich kann der Datenverantwortliche gesetzlich verpflichtet sein, personenbezogene Daten offenzulegen, und kann sich in diesem Fall nicht dagegen wehren.

ARTIKEL 9: DATENÜBERTRAGUNG AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION

Der Datenverantwortliche stellt sicher, dass die Dienstleister des Unternehmens in Frankreich oder auf dem Gebiet der Europäischen Union ansässig sind und daher Gesetzen unterliegen, die ein Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten, das mindestens dem in Frankreich geltenden Niveau entspricht. Wenn das Unternehmen Vereinbarungen mit Dienstleistern treffen muss, die in Ländern außerhalb der Europäischen Union ansässig sind, stellt der Datenverantwortliche sicher, dass die personenbezogenen Daten mit einem Sicherheitsniveau verarbeitet werden, das mindestens dem nach französischem Recht vorgeschriebenen entspricht.

ARTIKEL 10: DAUER DER DATENSPEICHERUNG

AIRMAT speichert die Daten nur für die Dauer, die für die in Artikel 7 dieser Richtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. Diese Aufbewahrungsfrist ist je nach den betreffenden Daten unterschiedlich, da die Art und der Zweck der Erhebung wahrscheinlich von dieser Dauer abweichen. Ebenso schreiben bestimmte gesetzliche Verpflichtungen eine bestimmte Aufbewahrungsfrist vor.

Wenn Sie AIRMAT über das Kontaktformular, per E-Mail oder auf andere Weise kontaktieren, werden Ihre Daten drei Jahre ab dem letzten Austausch mit AIRMAT gespeichert und dann gelöscht.

Wenn Sie uns kontaktieren, um Informationen über einen von AIRMAT angebotenen Dienst zu erhalten, und Sie ein Benutzer werden, werden Ihre Daten nach denselben Regeln aufbewahrt.

Wenn Sie AIRMAT illegale Inhalte melden, kann die Aufbewahrungsfrist für die Daten je nach der betreffenden Straftat und der dafür geltenden Verjährungsfrist variieren.

Schließlich werden die durch Cookies gesammelten Daten bis zu dreizehn Monate aufbewahrt.

ARTIKEL 11: DATENSCHUTZ UND SICHERHEIT

Die Daten werden auf sicheren Servern gespeichert und durch Firewalls und Virenschutz geschützt.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten vor versehentlichem Verlust und vor unbefugtem Zugriff, Verwendung, Änderung und Offenlegung zu gewährleisten.

Aufgrund der Besonderheiten des Internets ist es uns jedoch nicht möglich, die optimale Sicherheit des Informationsaustauschs in diesem Netz zu gewährleisten.

Wir bemühen uns, Ihre Daten zu schützen, können jedoch die absolute Sicherheit der an die Website übermittelten Informationen nicht garantieren. Sie stimmen zu, dass Sie Ihre Daten auf eigenes Risiko übermitteln.

Wir können nicht für die Nichteinhaltung der auf unserer Website geltenden Datenschutzeinstellungen oder Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich gemacht werden.

ARTIKEL 12: RECHTE DER VON DER DATENVERARBEITUNG BETROFFENEN PERSONEN

Sie können die Verwendung der Daten, die Sie uns übermitteln, wählen:

  • Der Benutzer der Website kann diese durchsuchen, ohne Daten anzugeben

 

Gegebenenfalls stehen bestimmte Funktionen der Seite nicht zur Verfügung, insbesondere das Kontaktformular.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Europäischen Verordnung 2016/679 zum Datenschutz (im Folgenden „DSGVO“) sowie dem Gesetz vom 6. Januar 1978 Nr. 78 -17 genannt „ Informatique et Libertés“ und seinen Änderungen haben Sie ein Recht auf Zugang zu Ihren Daten.

 

Zudem haben Sie das Recht, Weisungen über den Verbleib Ihrer Daten im Todesfall zu erteilen.

Darüber hinaus haben Sie vorbehaltlich der Bedingungen, die in diesen Bestimmungen für die Ausübung dieser Rechte vorgesehen sind, das Recht:

  • Berichtigung;

  • Löschen;

  • Einschränkung;

  • Die Opposition;

  • Portabilität.

 

Bei einer Datenverarbeitung, die auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen. Die vor dem Widerruf der Einwilligung durchgeführte Verarbeitung bleibt jedoch uneingeschränkt gültig.

Für die Ausübung dieser Rechte behält sich die Firma AIRMAT als Datenverantwortlicher jedoch das Recht vor, Sie aufzufordern, Ihre Identität nachzuweisen.

Bei Fragen zu Ihren Daten können Sie das Unternehmen unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: Geben Sie die erforderliche E-Mail-Adresse an

Diese Rechte können auch durch handschriftlichen Brief mit amtlichen Ausweisdokumenten (Name, Vorname, E-Mail) ausgeübt werden und sind an den Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse zu richten:

LUFMAT

Nachname, Vorname des Datenschutzbeauftragten

21 Rue de l’Abbé Jerzy Popielusko

BP 219 62 304 LENS Cedex

 

In Anwendung der DSGVO haben wir eine Frist von einem Monat, um auf jede Anfrage bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte zu antworten. Diese Frist kann aufgrund der Komplexität des Antrags um zwei Monate verlängert werden.

Schließlich haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten (CNIL) einzureichen, insbesondere auf ihrer Website www.cnil.fr.

ARTIKEL 13: EXTERNE LINKS

Die Website kann Links zu Websites enthalten, die von Dritten oder Partnern veröffentlicht wurden, die gemäß ihrer eigenen Vertraulichkeitscharta auch unabhängig von uns personenbezogene Daten von Benutzern sammeln könnten. Diese Richtlinie kann die Praktiken und Nutzungen dieser Websites nicht abdecken, und AIRMAT kann für diese Tatsache nicht verantwortlich gemacht werden.

Ebenso deckt die Richtlinie in keiner Weise Daten ab, die von Dritten im Rahmen ihrer eigenen Tätigkeit erhoben werden, die weiterhin ihrer Datenschutzrichtlinie unterliegen.

ARTIKEL 14: ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit zu ändern. Der Benutzer wird über jede Änderung dieser Richtlinie durch eine Nachricht auf der Homepage der Website informiert. Es wird daher empfohlen, diese Seiten regelmäßig zu konsultieren. Die Nutzung der Website nach einer Änderung bedeutet, dass der Benutzer diese Änderungen akzeptiert.

Sollte eine der Klauseln dieser Richtlinie für nichtig erklärt werden oder gegen die Vorschriften verstoßen, gilt dies als ungeschrieben, setzt jedoch die anderen Klauseln dieser Richtlinie nicht außer Kraft.

ARTIKEL 15: GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt französischem Recht.

Alle Rechtsstreitigkeiten, Streitigkeiten oder Ansprüche und für den Fall, dass keine gütliche Einigung erzielt werden kann, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte im Zuständigkeitsbereich des Berufungsgerichts von Douai, 

Im Falle eines Verstoßes gegen geltende Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten hat der Benutzer ein Beschwerderecht bei der CNIL.

bottom of page